Swinger - Sorten, Anbau, Konserven, Pflege

Der Name des kanadischen oder kanadischen Pfeifers sollte Ihnen bekannt vorkommen, und er hat in letzter Zeit sicherlich Ihre Ohren erregt. Diese Zierbäume mit außergewöhnlichen Früchten sind in Polen seit einiger Zeit eine echte Sensation. Es ist eine Pflanze, die sehr einfach zu züchten und darüber hinaus äußerst attraktiv ist. Ihre Sämlinge kommen immer häufiger in Gartengeschäften und im Anbau vor. Finden Sie heraus, was der Anbau von Erdbeeren ist, welche Sorten in Polen am besten funktionieren und was Sie mit seinen einzigartigen Früchten machen können.

Wenn Sie nach einem Unternehmen suchen, das Ihren Garten arrangiert, nutzen Sie den auf der Website von Construction Calculators verfügbaren Auftragnehmer-Suchdienst . Nach dem Ausfüllen eines kurzen Formulars erhalten Sie Zugang zu den besten Angeboten von bewährten Fachleuten, wenn es darum geht, einen Garten anzulegen und Pflanzen darin zu pflanzen.

Reife Früchte auf dem Ast

Die schönsten Zierbäume: Serviceberry

Świdośliwa - Basisinformationen

Świdośliwa ist eine der wenig bekannten Pflanzen in Polen, die in letzter Zeit in Gärten sehr beliebt war. Tatsächlich sind sie die bekanntesten in Kanada, daher ist es kein Wunder, dass die Hauptart, die hier angebaut wird, der Kanadische Käfer ( Amelanchier canadensis ) ist. Swinger sind kleine Zierbäume oder nicht besonders verzweigte Obststräucher, die aus zwei Gründen angebaut werden: wegen ihrer schönen Gewohnheit und attraktiven Blumen und wegen ihrer leckeren, interessanten Früchte.

Amelanchier canadensis ist eine Art, die am häufigsten in Gärten in Kanada vorkommt. Diese Pflanzen kommen jedoch häufig auch in einigen europäischen Ländern vor, insbesondere in Finnland, Litauen und Lettland. Wie Sie sehen können, benötigt diese Pflanze beim Wachsen im Garten nicht zu viel Wärme. In Kanada können die Winter schließlich kälter sein als in unseren, sodass Sie leicht versuchen können, ihre Sämlinge zu bekommen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass ihr Anbau aufgrund des niedrigen Wachstums fehlschlägt Temperatur. Wenn Sie mehr Inspiration suchen, lesen Sie unseren Artikel: Welche Obst- und Zierbäume sollten Sie für Ihren Garten wählen?

Wie baut man Roughberry an und was sind seine Früchte?

Litschi wird selten in Behältern angebaut, da sie bei richtiger Pflege zu einem ziemlich großen Baum heranwachsen kann, obwohl der Höhenbereich beträchtlich ist - von 20 cm bis 20 Metern. Baum in Gärten produziert graue, glatte Rinde, die jedoch mit der Zeit reißen kann. Die Blätter verdienen Aufmerksamkeit - sie sind grün, elliptisch, der Verlauf ihrer Nerven ist gleichmäßig und parallel, die Blätter sind zusätzlich dekorativ gezähnt. Im zeitigen Frühjahr bringen diese Zierbäume sehr zarte, attraktive Blüten hervor, die sich in dichten Blütenständen von 6 bis 20 Stück sammeln. Sie sind fünfblättrig, meistens weiß, obwohl es Sorten mit einer zarten rosa oder rötlichen Farbe gibt.

Meistens erntet der Holzanbau jedoch seine Früchte. Wurzelbeeren sehen ein bisschen aus wie Phantombeeren. Sie reifen im Sommer, wenn sie von dunkelrot zu fast vollständig schwarz wechseln. Sie sind klein - die kleinsten sind ca. 0,5 cm, die Sorten mit den größten Früchten erreichen bis zu 1,5 cm. Sie schmecken vielleicht ein bisschen wie amerikanische Blaubeeren, sind aber viel reich an Vitaminen, insbesondere aus Gruppe B, Magnesium und Kalium. Darüber hinaus ist es eine wirklich wertvolle Quelle für Kalzium und Eisen. Selbst für die Früchte selbst zahlt sich der Anbau dieser Pflanze wirklich aus. Wir empfehlen daher, die Sämlinge auszuwählen und welche Sorten im Garten am besten geeignet sind. Informationen zum Anbau von Blaubeeren finden Sie in diesem Artikel .

Kanadische Serviceberry, Lamellan Rootberry und andere Sorten und Arten

Die häufigste kanadische Reedberry, Amelanchier canadensis, erfreut sich in Polen großer Beliebtheit. Es ist ein niedriger Baum, der eine Höhe von maximal 5 Metern erreicht und häufig in Strauchform vorkommt. Kanadische Unkräuter vertragen alle Arten von Wetter gut, und selbst die häufigen Fröste in Kanada sind nicht schrecklich. Wir haben jedoch einen sehr ernsthaften Konkurrenten.

Der Lammbiber ( Amelanchier lamarckii ) stammt ebenfalls aus Kanada und wird manchmal fälschlicherweise als Amelanchier canadensis klassifiziert . Auf den ersten Blick ist es schwierig, diese beiden Fruchtbüsche zu unterscheiden, sie sind einander sehr ähnlich. Grundsätzlich unterscheiden sie sich hauptsächlich in der Höhe - die Lamarca-Ziege kann Sträucher und Bäume mit einer Höhe von bis zu 7 Metern produzieren, die jedoch sehr verzweigt und breit sind. Darüber hinaus sind die dekorativen Trauben der weißen, winzigen Blüten länger und erreichen eine Länge von bis zu 4 cm.

Swinger - Sorten, Anbau, Konserven, Pflege 2

Sowohl die kanadische als auch die Lambert-Stachelbeere produzieren sehr schmackhafte Früchte, die roh verarbeitet und gegessen werden können. Aus diesem Grund werden beide Arten häufig im Garten gepflanzt. Unter unseren klimatischen Bedingungen ist es auch möglich, Arten wie Amelanchier alnifolia und Auberginen zu kultivieren , die ebenfalls sehr wertvoll sind, aber in Gärten selten vorkommen. Das bituminöse Mandel und das eiförmige Bitumen zeichnen sich durch das Aussehen ihrer Blätter aus. Der Erlenblattkäfer wird aufgrund der Entstehung einer neuen Sorte 'Obelisk', die sich durch Fruchtbarkeit auszeichnet, immer beliebter. Andererseits zieht sich die Aubergine immer noch zurück, obwohl sie in kleinen Gärten hervorragend funktioniert, da sie eine Höhe von maximal 3 Metern erreicht.

Bei diesen Pflanzen sind die interspezifischen Unterschiede sehr gering, und selbst ein erfahrener Gärtner kann Schwierigkeiten haben, sie zu erkennen. In der Tat ist die Bitterkeit Kanadas und Erlen am charakteristischsten, aber um sicher zu sein, sollten diese Pflanzen miteinander verglichen werden. Darüber hinaus sind derzeit hauptsächlich Sämlinge interspezifischer Hybriden auf dem Markt erhältlich. Der Anführer hier ist das Lamarca Reed, ein dankbares Material für die Arbeit von Züchtern und Genetikern.

Stecklinge Setzlinge, das heißt eine Position im Garten

Erstens Setzlinge - Erdbeeren und deren Anbau

Himbeersämlinge werden in Gartengeschäften immer häufiger. Die Pflanze ist anspruchslos, aber um erfolgreich kultiviert zu werden, ist es wichtig sicherzustellen, dass die Wurzeln in bestmöglichem Zustand sind. Deshalb lohnt es sich, die Sämlinge vor dem Kauf, dem Kauf von Pflanzen in Behältern oder Ballen sorgfältig zu prüfen. Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass die Pflanze schnell in ihre neue Position wächst.

Litschi sollte im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden, aber früh genug, um sich auf den Winter vorzubereiten. Obwohl sowohl der kanadische Wurzelstock als auch der Lamellenwurzelstock frostbeständig sind, können junge Sämlinge, die nicht die Zeit hatten, einen richtigen Wurzelballen zu bilden, zu Beginn der Kultivierung einfrieren. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Sämlinge, die in Behältern gezüchtet werden, grundsätzlich während der gesamten Saison gepflanzt werden können, selbst bei der heißesten Hitze. Wenn Sie vorhaben, einen Garten einzurichten und dessen Pflege zu bestellen, finden Sie in diesem Artikel eine Preisliste, die von der Provinz abhängt.

Empfohlene Gartenschere zum Beschneiden von Pflanzen

Wo und wie pflanzt man einen schäbigen Baum? Schritt für Schritt

Dies ist eine sehr anspruchslose Art. Im Garten wird es überall funktionieren, keine der Arten, selbst die launischste Eizelle, hat diesbezüglich keine besonderen Anforderungen. Es kann sogar in den sterilsten Böden wachsen, sandig oder sogar kalkhaltig, und es gibt keine Anforderungen an den pH-Wert und den Bodentyp des Bodens sowie an seine Durchlässigkeit. Es nimmt in sehr kompakten Böden ab, gedeiht aber weiter - es ist einfach nicht so üppig. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die am häufigsten vorkommende und prächtigste Frucht der Stachelbeere auf durchlässigen und humosen Böden liegt.

Wie die meisten Obststräucher sind die Himbeerfrüchte am besten in der Sonne. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht in einem Garten angebaut werden kann, in dem es den größten Teil des Tages Halbschatten oder Schatten gibt. An solchen Stellen nimmt es normalerweise eine buschigere Angewohnheit an, verzweigt sich stark und wächst zu den Seiten, aber seine Frucht kann etwas kleiner und die Frucht selbst etwas weniger süß sein. In diesem Fall eignet es sich für eine Hecke, aber nur für Liebhaber natürlicher Pflanzungen, da es intensiven Schnitt nicht besonders mag.

Swinger - Sorten, Anbau, Konserven, Pflege 3

Die Stecklinge werden in einen Hohlraum von ca. 80 cm gelegt. Es wird empfohlen, den Bestand mit Kompost und Mehrkomponenten-Düngemitteln auf Phosphor- und Kaliumbasis zu düngen. Dank dessen wird die Pflanze schneller Wurzeln schlagen und sich schneller entwickeln. Wenn Sie reife Früchte anbauen möchten, können Sie mehrere Sträucher nebeneinander pflanzen. Der optimale Abstand zwischen den Kopien beträgt 1,5-2 m. Überprüfen Sie auch: Die besten Ziersträucher für Ihren Garten .

Wachsende Abstammung

Wie züchtet man zuerst Pflanzensämlinge und dann Laubsträucher? Wachsende Glückwünsche sind so einfach, dass jeder, selbst ein unerfahrener Gärtner, problemlos damit umgehen kann. Die Pflanze braucht grundsätzlich nichts. In der Anfangsphase des Wachstums lohnt es sich zu gießen, später kommt es gut ohne aus. Es ist jedoch eine gute Idee, es bei längerer Dürre zu bewässern, beispielsweise bei normaler Gartenbewässerung.

Gut genährte Erdbeeren müssen während des Pflanzens nicht mehr gedüngt werden. Wenn Sie jedoch nach einigen Jahren feststellen, dass die Pflanze weniger üppig ist oder weniger Früchte produziert, können Sie sie mit universellen Mehrkomponentendüngern füttern - idealerweise basierend auf leicht verdaulichen Phosphor- und Kaliumverbindungen. Das Verfahren wird am besten im Frühjahr durchgeführt.

Wie alle Sträucher muss auch Bitumen beschnitten werden, aber Sie müssen damit vorsichtig sein. Der erste Schnitt erfolgt unmittelbar nach dem Pflanzen der Pflanze, vorzugsweise im Herbst. Dank dessen verzweigen sich die Erdbeeren schneller und nehmen eine buschigere Form an. Ihr natürliches Aussehen ist jedoch sehr dekorativ, so dass auch kein intensives dekoratives Schneiden erforderlich ist. Es lohnt sich jedoch, die Pflanze im Frühjahr sorgfältig zu überprüfen und für alle Fälle einen Interventionsschnitt durchzuführen, wenn Sie nach dem Winter die ersten Anzeichen von Pilzkrankheiten oder andere Probleme bemerken, die beispielsweise mit Frost zusammenhängen. Dies kommt jedoch sehr selten vor, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Himbeerfrucht - Anwendung

Die winzigen essbaren Früchte der Erdbeeren sind sehr lecker. Einige Leute denken, dass sie die guten Dinge der Apfelbeere mit dem einzigartigen Geschmack der Blaubeeren kombinieren. Sie sind auf dem polnischen Markt noch relativ unbekannt, erscheinen aber langsam in Geschäften und Verkaufsständen. Darüber hinaus werden sie bei der Verarbeitung immer häufiger verwendet, da sie süß und reich an Mineralien und Vitaminen sind.

Sie schmecken roh gut, werden aber oft für Konserven angebaut - sie werden zu Gelees oder anderen Arten von Desserts verarbeitet. Sie sind eine großartige Dekoration für Kuchen und Cremes aller Art, sie beleben sie mit ihrem Geschmack. Darüber hinaus ist es auch ein großartiger Rohstoff für Marmeladen und Konserven, zumal sie nach der Verarbeitung ihre einzigartigen Eigenschaften behalten. Darüber hinaus können sie auch getrocknet oder gefroren werden. Tiefkühlkost ist gesund, daher ist dies der beste Weg, um im Winter einen Vitaminschub zu erzielen. Getrocknete hingegen sind ein ausgezeichneter und relativ kalorienarmer Snack, mit dem beispielsweise getrocknete Obstkekse oder Müsli hergestellt werden können.

Litschi ist eine wirklich einzigartige Pflanze, daher wird vorausgesagt, dass im Zuge des Gesundheitstrends immer mehr Lebensmittel in unseren Gärten auftauchen werden. Schön, wächst sehr schnell und erfordert keine Aufmerksamkeit. Es lohnt sich, sie in Ihren Garten einzuladen, auch wenn Sie nach einer anderen, abgenutzten Pflanze fragen. Wenn Sie auch Walnüsse anbauen möchten, lesen Sie in diesem Artikel einige Tipps.