Artischockensaft - Abnehmen, Gesundheit, Aktion, Vorbereitung

In letzter Zeit haben wir uns mit verschiedenen Säften abgefunden. Karotten-, Apfel- oder Traubensaft sind die traditionelle Seite hausgemachter Konfitüren. Wir verwenden jedoch immer häufiger die unerwartetsten Zutaten. Artischocke ist ebenfalls enthalten. Deshalb präsentieren wir die gesundheitlichen Eigenschaften von Artischockensaft.

Wenn Sie nach weiteren Tipps und Inspirationen suchen, lesen Sie die Gemüsesaftartikel hier.

Artischockensaft - Abnehmen, Gesundheit, Aktion, Vorbereitung

Artischockenextrakt - Anwendung

Artischocke ist eine Pflanze aus der Familie der Asteraceae. Obwohl es in freier Wildbahn in der Nähe des Mittelmeers vorkommt, wurde es aufgrund seiner wertvollen Eigenschaften fast europaweit angebaut. Sein charakteristisches Merkmal sind üppige Blätter mit einer Länge von bis zu 70 cm. Sie haben eine gezackte Form mit einem gefiederten Boden. Auf der anderen Seite ähneln die Blüten mit einem violetten Farbton Kugeln, die mit Schuppen bedeckt sind.

Artischockenkraut ist nicht nur in der kulinarischen Welt weit verbreitet, sondern auch als Nahrungsergänzungsmittel und Bestandteil vieler Kosmetika. Artischockenextrakt wirkt perfekt auf die Haut, weshalb er ein häufiges Element verschiedener Cremes, Toner und Gesichtsmasken ist. Darüber hinaus ist Artischocke reich an Inulin, das von Diabetikern toleriert wird. Es wird empfohlen, regelmäßig frische oder getrocknete Artischockenblätter zu sich zu nehmen, die sich hervorragend zur Gewichtsreduktion eignen. Artischockenextrakt senkt den Cholesterinspiegel im Blut perfekt. Gleichzeitig hat Artischocke wertvolle antioxidative Eigenschaften. Dank dessen wird die Pflanze zur Vorbeugung vieler Krankheiten sowie zur Behandlung empfohlen, um unerwünschte Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Oder vielleicht möchten Sie auch diesen Artikel über Himbeersaftrezepte?

Artischockensaft - Nährwert und heilende Eigenschaften

Die gesundheitlichen Eigenschaften von Artischockenblättern hören hier nicht auf, da sie für die Krebsprophylaxe empfohlen werden. Alles dank Zutaten wie Luteolin, Rutin, Kaffeesäure, Cynarin oder Silymarin. Daher schützt uns der regelmäßige Verzehr von Artischocken nicht nur vor Krebs, sondern hemmt auch die Produktion neuer Krebszellen.

Am häufigsten wird jedoch Artischockenextrakt zur Gewichtsreduktion verwendet. Sein Vorteil ist der Gehalt von weniger als 50 Kalorien in 100 Gramm. Die Inhaltsstoffe, die den Gewichtsverlust unterstützen, sind vor allem Cynarin und Chlorogensäure. Die erste Zutat ist perfekt zum Abnehmen, da sie im Körper schneller Fett verbrennt. Andererseits motiviert Chlorogensäure den Körper, Restfette, aber auch Kohlenhydrate zu verwenden.

Artischockenextrakt liegt aufgrund seiner zahlreichen gesundheitlichen Eigenschaften sehr häufig in Form von Tabletten oder Sirup als Nahrungsergänzungsmittel vor. In diesem Fall lesen Sie bitte alle Kontraindikationen für die Einnahme des Produkts. Meistens wird das Nahrungsergänzungsmittel auf Artischockenbasis nicht für Kinder unter 12 Jahren, schwangere Frauen und stillende Mütter empfohlen. Lesen Sie auch diesen Artikel über Rübensaft .

Artischockensaft - Abnehmen, Gesundheit, Aktion, Vorbereitung

Flaschen für Säfte und Sirupe zu guten Preisen

Artischockensaft - wie zubereiten?

Artischockenkraut ist auch in der kulinarischen Welt weit verbreitet. Als natürliche Ergänzung kann es sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene als großartiger Genuss herausstellen. Nach dem Entfernen der Artischockenblätter können die Blüten gekocht oder gebraten werden. Sie passen perfekt zu Knoblauch, verschiedenen Käsesorten und anderem Gemüse. Während der Sirup und der Artischockenextrakt zu viele Nährstoffe enthalten, ist es schwierig, die frische Pflanze zu überdosieren. Oder interessieren Sie sich vielleicht auch für diesen Artikel über viviparen Saft ?

Das Rezept für Artischockensaft ist nicht nur einfach, sondern auch sehr lecker. Kombinieren Sie das gekochte Artischockenkraut mit einem Glas Wasser, dem Saft einer halben Zitrone, 2 Scheiben Ananas und einigen Mandeln. Alle Zutaten sollten gemischt werden, bis ein gleichmäßiger Saft erhalten wird. Dieser Saft kann auch Kindern gegeben werden.

Wenn wir jedoch die erwarteten gesundheitlichen Ergebnisse oder eine Diät zum Abnehmen erzielen möchten, lohnt es sich, Artischockenblattsirup zu verwenden. Seien Sie in diesem Fall vorsichtig mit der Dosierung und befolgen Sie genau die Empfehlungen auf der Produktbroschüre. Denn eine Überdosis Artischockensirup kann eine Vielzahl von Nebenwirkungen verursachen, einschließlich unangenehmer Verdauungsprobleme. Lesen Sie auch diesen Artikel über Brennnesselsaft .