Himbeeren im Garten pflanzen, beschneiden und anbauen - Tipps

Kleine, rote oder hellgelbe Himbeeren sind eine köstliche Delikatesse, die natürlich am besten direkt aus dem Busch schmeckt, aber auch ein wertvoller Rohstoff für Konserven ist. Der Anbau von Himbeeren im Garten ist nicht schwierig, daher entscheiden sich viele Menschen dafür, auch auf kleinem Raum Platz für einen Busch zu schaffen. Anfänger mögen auch versucht sein, sie in den Garten einzuladen, aber es ist wichtig, dass die Pflege der Himbeeren auf die richtige Weise erfolgt. Erfahren Sie, wie man Himbeeren pflanzt, wie man sie anbaut und welche wertvollen Himbeersorten Sie haben.

Wenn Sie nach einem Unternehmen suchen, das Ihren Garten arrangiert, nutzen Sie den auf der Website von Construction Calculators verfügbaren Auftragnehmer-Suchdienst . Nach dem Ausfüllen eines kurzen Formulars erhalten Sie Zugang zu den besten Angeboten bewährter Fachleute.

Reife Himbeeren am Busch

Wie man Himbeeren pflanzt - Standortvorbereitung

Himbeeren anzubauen ist nicht sehr schwierig, aber um erfolgreich zu sein, müssen Sie das Substrat richtig vorbereiten. Der Schlüssel ist, eine Position zu wählen, dank der Himbeeren intensiver Früchte tragen und besser wachsen und die Pflege von Himbeeren einfacher wird. In einer ausreichend warmen und sonnigen Position stören Himbeerschädlinge Sie auch weniger, Sie haben bessere Chancen auf einen erfolgreichen ökologischen Landbau und das einzige, was die Früchte bedeckt, ist Morgentau.

Himbeeren anbauen - eine Position wählen

Himbeeren werden an einem sonnigen und warmen Ort gepflanzt, obwohl Himbeersorten auch Halbschatten oder vorübergehenden Schatten vertragen. Es ist auch wichtig, dass der Standort gut vor Wind geschützt ist. Dank dieser Funktion müssen Sie sich keine Gedanken über das Einfrieren der Sträucher machen - die schädlichsten sind Winter, frostiger Wind und plötzlicher Frost zum Zeitpunkt des Knospensetzens. Pflanzen in wärmeren Böden ist daher die beste Idee. Wenn Sie auch daran interessiert sind, Erdbeeren anzubauen, lesen Sie diesen Artikel, um Tipps zu erhalten .

Himbeeranbau und Boden

Himbeeren mögen leichte Böden, daher ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Kultivierung das Pflanzen in leichten und luftigen Böden. Sie sollten auch gut durchlässig sein. Es ist jedoch auch keine gute Idee, Himbeeren an einem Ort anzubauen, der zu schnell austrocknet - diese Pflanzen mögen jedoch Feuchtigkeit. Es ändert nichts an der Tatsache, dass das Pflanzen in feuchten Böden nicht empfohlen wird. Himbeeren benötigen ein Substrat mit einem pH-Wert von ca. 6,5 und sollten auch ausreichend Platz bieten.

Wenn es jedoch angebracht ist, etwas weniger nährstoffreiche Böden anzupflanzen, geht nichts verloren. Sie können das Substrat vorab auf dem geplanten Anbaugelände vorbereiten, indem Sie Kompost oder Mehrkomponentendünger verteilen. Dank dessen werden Fruchtbüsche schneller Wurzeln schlagen und ihre Entwicklung wird viel üppiger sein.

Wie man Himbeeren pflanzt - Himbeeren Schritt für Schritt pflanzen

Himbeersämlinge sind in jedem Gartengeschäft erhältlich. Da es Hunderte von Himbeersorten gibt, haben Sie eine wirklich große Auswahl und können wählen und wählen. Sobald Sie den richtigen ausgewählt haben, müssen Sie über die Art des Sämlings nachdenken - Sie können ihn in drei Versionen auswählen: Stimmzettel, Behälter und bloße Wurzel.

Anbau von Himbeeren - wir wählen Setzlinge aus

Wahlsämlinge oder Setzlinge in einem Behälter sind definitiv die bessere Option. Erstens können sie während der Vegetationsperiode jederzeit gepflanzt werden, da sie die Entwicklung selbst nicht hemmen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Stecklinge mit bloßen Wurzeln anfälliger für Beschädigungen sind, beispielsweise während des Transports. Wann Himbeeren pflanzen? Sie können nur im Herbst gepflanzt werden, und wenn sie nicht sofort gepflanzt werden, sollten sie in feuchten Boden gepflanzt werden.

Himbeeren im Garten pflanzen, beschneiden und anbauen - 2 Tipps

Abstand für den Anbau von Himbeeren

Bevor Sie Setzlinge pflanzen, müssen Sie den entsprechenden Abstand einstellen. Die Sämlinge werden in Vertiefungen mit einem Abstand von 40 cm platziert, die Pflanzen werden alle 150 cm in Reihen gezüchtet. Die beste Pflanztiefe für diese Pflanzen beträgt 20 cm. Behälter- oder Wahlsämlinge sind viel einfacher zu pflanzen - das Pflanzen von Himbeeren auf diese Weise ist einfacher. Wie pflanzt man Himbeeren in einen Ballen oder Behälter? In diesem Fall legen Sie einfach den gesamten Wurzelballen in ein gegrabenes Loch und bedecken den Sämling. Das Pflanzen von Himbeeren mit bloßen Wurzeln ist jedoch komplizierter. Wir haben für Sie mehr Obst Busch Tipps zusammengestellt hier .

Empfohlene Düngemittel zu den besten Preisen - probieren Sie sie aus!

Wie man Himbeeren pflanzt?

Der erste Schritt besteht darin, die Wurzeln sorgfältig zu untersuchen. Das Pflanzen von Himbeeren ist nur dann sinnvoll, wenn die fruchtenden Himbeersämlinge von bester Qualität sind. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln nicht abgebrochen oder verfault sind. Wenn ja, entfernen Sie alle beschädigten Teile. Wie pflanzt man wurzelfreie Himbeeren? Zuallererst sehr sanft, gründlich die Wurzeln glätten und sie sanft am Boden des vorbereiteten Lochs verteilen. Bevor Sie jedoch mit dem Pflanzen von Himbeeren beginnen, müssen Sie deren Wurzeln eine Weile in Wasser tauchen. Dank dessen sind die Chancen, dass sie sich durchsetzen, besser.

Der in das Loch eingesetzte Sämling ist 3 Knospen über dem Boden vergraben. Der Boden ist gut mit den Füßen zu betreten und stellt sicher, dass der Busch die ganze Zeit aufrecht steht. Es ist auch wichtig, die Pflanzen unmittelbar nach dem Pflanzen in einer Höhe von 20 bis 30 cm über dem Boden zu schneiden - dies gilt nur für Herbsthimbeeren. Sie werden definitiv im Frühjahr abprallen, und dann muss der Himbeerschnitt wiederholt werden.

Himbeerpflege - Grundregeln

Himbeeren gießen

Himbeeren sind pflegeleichte Fruchtsträucher, die jedoch regelmäßig gedüngt und gewässert werden müssen. Bewässerung ist insbesondere in Böden mit hoher Durchlässigkeit erforderlich. Wenn Sie einen feuchten Boden im Garten haben, ist dies außerhalb von Dürreperioden oder extremer Hitze nicht erforderlich. Himbeeren haben jedoch flache Wurzeln und sollten gewässert werden, da sie schnell Wasser verlieren.

Wachsende Himbeeren - Mulchen

Die Pflege von Himbeeren an einem trockenen Ort erfordert möglicherweise auch das Mulchen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um genügend Wasser im Boden zu halten. Dank Blatt- oder Agrotextilstreu sollte das Wasser langsamer verdunsten, sodass Sie auch die Bewässerung von Pflanzen einschränken können, was die Wachstumskosten erheblich senkt.

Die besten Dünger für Erdbeeren zu guten Preisen - probieren Sie sie aus!

Himbeerpflege - Düngung und Absteckung

Der Anbau von Himbeeren beinhaltet auch die Düngung. Die Art des Düngers und seine Zusammensetzung hängen jedoch von der Fruchtbarkeit des Bodens ab. Daher sollte seiner Anwendung eine gründliche Analyse des Substrats vorausgehen. Wenn sich herausstellt, dass einer der Makronährstoffe oder Mikronährstoffe fehlt, müssen Sie sich für die Verwendung des richtigen Düngers entscheiden. Sie sollten in das Substrat um die Pflanzen gemischt werden.

Es sei auch daran erinnert, dass Pflanzen abgesteckt werden sollten. Die Pfähle werden im ersten Jahr der Kultivierung von den Sträuchern ausgegraben. Da Himbeersprossen gerne Unterstützung haben, lohnt es sich auch, Linien oder Drähte zwischen ihnen zu spannen, auf die sie klettern können. Sie können die Triebe auch selbst um sie wickeln - dank dieser wachsen sie besser und hängen nicht über dem Boden. Wenn Sie auch daran interessiert sind, Brombeeren anzubauen, lesen Sie diesen Artikel, um Tipps zu erhalten .

Himbeeren im Garten pflanzen, beschneiden und anbauen - Tipps

Wachsende Himbeeren: Himbeeren beschneiden

Das Beschneiden von Himbeeren ist etwas komplizierter. Das Schneiden von Himbeeren hat keine einzige Frist, sondern hängt von vielen Faktoren ab. Erstens sind einige Himbeersorten zweijährig, was bedeutet, dass die Früchte nur auf den Trieben des letzten Jahres produziert werden. Andere Himbeersorten, die neuesten, bringen Früchte auf neuen Trieben hervor. Dies bestimmt auch die Art und Weise, wie der Himbeerschnitt an einjährigen Trieben und an zweijährigen Trieben durchgeführt wird. Das richtige Schneiden von Himbeeren über dem Boden verhindert das schädliche Phänomen des Absterbens der Triebe und die Büsche sind resistent gegen Krankheiten.

Der Himbeerschnitt wird zweimal im Jahr durchgeführt. Die erste Behandlung wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt, sobald die Vegetationsperiode beginnt. Die zweite erfolgt im Herbst nach der Fruchtbildung und nach der Ernte, was auch von der Himbeersorte abhängt - die Reifezeit der Früchte ist sehr unterschiedlich. Himbeer-Frühlingsschneiden ist eine Pflegelösung, die darauf abzielt, die Sträucher zu erneuern. Entfernen Sie alle gefrorenen oder verwelkten Triebe, die sich noch nicht entwickelt haben. Der Schnitt sollte spätestens Mitte Mai erfolgen, wodurch die Pflanzen stärker werden, weil sie Früchte entwickeln. Dies macht den Anbau von Himbeeren effizienter.

Im Frühjahr produzieren Himbeeren auch Seitentriebe. Wie schneide ich Himbeeren? Sie sollten entfernt werden, indem Sie sie etwa 10-15 cm über dem Boden abschneiden. Infolgedessen gedeihen die Pflanzen besser und entwickeln keine Triebe, wodurch ihre gesamte Energie in die Früchte fließt. Das Schneiden von Himbeeren dieser Art sollte sehr oft erfolgen, damit sich die Pflanzen nicht zu stark an den Seiten ausbreiten. In diesem Fall würde es ein Problem geben, Obst zu pflücken und chemische Pflanzenschutzmittel zu verwenden.

Der Herbstschnitt ist viel radikaler. Meistens werden sie im November durchgeführt, bevor bei früheren Sorten Ende August Abdeckungen zum Schutz der Pflanzen vor Kälte angebracht werden - Ende August. Ältere Triebe sollten sehr stark getrimmt werden, alle Seitentriebe sollten ebenfalls getrimmt werden. Dies ist nicht nur für die Entwicklung von Pflanzen und die Verbesserung ihrer Frucht wichtig, sondern auch für die Prophylaxe. Ältere Triebe können im Garten mit Pilzkrankheiten wie Erdbeeren infiziert sein. Dank des Schneidens entwickeln sich keine Himbeerschädlinge und verschiedene Arten von Krankheiten. Das Beschneiden von Himbeeren ist daher eine notwendige Voraussetzung für ihren Anbau. Weitere Tipps zur Pflanzenpflege haben wir hier zusammengestellt .

Die wertvollsten Himbeersorten

Himbeersorten können nach zwei Klassifikationen unterteilt werden: aufgrund der Fruchtzeit und der Farbe. Die Herbstsorten, d. H. Diejenigen, die jedes Jahr Früchte tragen, und die Sommersorten, die an zweijährigen Trieben Früchte tragen, sind die Kriterien der ersten Division. Beide Gruppen umfassen sowohl rote als auch gelbe Himbeeren. Die ersteren sind traditionelle, etwas ältere Sorten, die letzteren sind wertvoller und können etwas widerstandsfähiger gegen Kälte und Schädlinge sein.

Jährliche Himbeersorten

Die einjährige Polka-Sorte ist sehr beliebt und produziert von August bis Frost Früchte. Sein Vorteil ist eine sehr hohe Fruchtbarkeit, die Frucht ist riesig, süß und aromatisch, sehr Desserts. Geliebt von Liebhabern süßer Desserts und leichter Aromen. Polka ersetzt langsam Polana - eine seit vielen Jahren bekannte Sorte, die auch große Früchte produziert und sehr lange Früchte trägt. Die Polin zeichnet sich jedoch durch höhere Erträge und eine höhere Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge aus, für die sie am meisten geschätzt wird. Die einjährige gelbfruchtige Sorte ist Morning Dew, die oft in kleinen Gärten gepflanzt wird. Es wird nicht nur wegen seiner Frucht ausgewählt, sondern auch wegen seiner unbestreitbaren dekorativen Eigenschaften.

Himbeersorten wiederholt Früchte

Die Sorten, die alle zwei Jahre Früchte tragen, sind hauptsächlich Sokolica und Laszka. Sie sind diejenigen, die am häufigsten in unseren Gärten erscheinen. Ihre Früchte sind Ende Juni reif, was sie auf dem Obstmarkt zu einer Sensation macht. Sie sind groß, sehr lecker, süßlich und haben ein großartiges Dessert und einen guten kommerziellen Wert. Laszka benötigt hohe Stützen und wenn Sie sich für den Anbau entscheiden, sollten Sie daran denken, Himbeeren häufiger zu schneiden, da sie sehr schnell wachsen. Beide sind kältebeständig und ausreichend unempfindlich gegen Pilzkrankheiten, so dass kein vorbeugendes Sprühen erforderlich ist. Sie sollten jedoch genau überwacht und eingegriffen werden, sobald die ersten störenden Symptome festgestellt werden. Überprüfen Sie auch unsere Inspirationen für Laubbüsche für den Garten, die Sie hier finden .