Schritt für Schritt Kartoffeln pflanzen - wie und wann Kartoffeln pflanzen?

Wie Kartoffelpflanzungen aussehen, ist nicht nur bei Landwirten ein sehr beliebtes Thema, da auf dem Grundstück immer häufiger Kartoffeln gepflanzt werden. Bevor dies geschieht, müssen wir jedoch wissen, wann Kartoffeln gepflanzt werden müssen, in welcher Tiefe und in welchem ​​Abstand und wie die gesamte Ernte aussieht.

Wenn Sie weitere Tipps und Informationen suchen, lesen Sie die Artikel zum Pflanzen von Pflanzen hier.

Schritt für Schritt Kartoffeln pflanzen - wie und wann Kartoffeln pflanzen?

Kartoffelanbau - Verfahren, die vor dem Pflanzen durchgeführt werden müssen

Wie sieht der Kartoffelanbau im Garten aus? Bevor wir uns mit dem Pflanzen von Kartoffeln befassen, sollten wir wissen, dass unsere Ernte von der Größe der Kartoffelsämlinge, den sogenannten Pflanzkartoffeln, sowie von ihrer Gesundheit und ihrem physiologischen Zustand abhängt. Denken Sie daran, dass eine unsachgemäße Zubereitung von Kartoffelsämlingen die Qualität und Größe der Ernte verschlechtert.

Bevor die Kartoffeln gepflanzt werden, lohnt es sich, zwei Verfahren durchzuführen. Die erste ist die Stimulation von Kartoffeln, die darauf abzielt, die Entwicklung von leichten Sprossen zu beschleunigen. Es sei daran erinnert, dass die Knollen chemisch behandelt werden sollten, damit sie weniger Pilzkrankheiten ausgesetzt sind. Die Stimulation wird wie folgt durchgeführt. Die Knollen, die als Kartoffelsämlinge verwendet werden, werden sorgfältig sortiert. Während des Sortierens müssen beschädigte, verfaulte und gefrorene Knollen entsorgt werden. Dann verteilen wir sie locker an einer Stelle und decken sie ab, wobei die Luftfeuchtigkeit in diesem Raum etwa 80% beträgt und 2-3 Wochen lang wenig Licht zugänglich ist. Oder interessieren Sie sich vielleicht auch für diesen Artikel über den Kartoffelanbau ?

Das nächste Verfahren ist das Keimen, das beim Anbau von Frühkartoffeln und an Orten eingesetzt wird, an denen ein hohes Risiko für Kartoffelfäule besteht. Sämlingsbehandlungen zielen darauf ab, den Ertrag zu beschleunigen, aber auch den Ertrag um bis zu 20% zu erhöhen. Sortierte frühe Kartoffelknollen werden in durchbrochenen Kisten von etwa 10 kg in 2 Schichten platziert. Die Boxen werden übereinander gestellt und bei einer Temperatur von 10-15 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 80% mit 12 Stunden Zugang zu Licht gehalten. Aufgrund der Verwendung von Sprossenbehandlungen können wir leichte Sprossen mit ersten Blättchen schnell erkennen.

Wann Kartoffeln pflanzen?

Wann man Kartoffeln pflanzt, ist eine sehr wichtige Frage. Wir sollten wissen, dass in jeder Region Polens das Datum des Pflanzens von Sprosspflanzen unterschiedlich sein wird und nicht. Das früheste Datum für den Anbau von Kartoffeln ist Mitte April und liegt in der Region Niederschlesien. Das späteste Datum ist die erste Maihälfte, und die Bepflanzung erfolgt dann in der Region Suwałki.

Wir müssen uns auch daran erinnern, dass der Zeitpunkt der Aussaat von Gemüse dieser Art auch vom Boden abhängt. Auf leichten und sich schnell erhitzenden Böden wird das Pflanzen von Kartoffeln schneller sein, egal ob es sich um die beliebte Irga-Kartoffel oder eine andere Kartoffelsorte handelt. Das ist es wert, in Erinnerung zu bleiben. Lesen Sie auch diesen Artikel über beliebte Sorten essbarer Kartoffeln .

Wenn die seit dem Mittelalter bekannte beliebte Irga-Kartoffel rechtzeitig gepflanzt wird, sind wir sicher, dass die Kartoffel tiefer wurzelt und ihre Nährstoffe und Wasserressourcen besser genutzt werden. Wenn die Irga hingegen zu spät gepflanzt wird, ist sie sehr anfällig für Spätfäule. Außerdem verschiebt sich die gesamte Vegetationsperiode und der Ertrag sinkt. Zusätzlich können solche Kartoffeln für einen kürzeren Zeitraum gelagert werden und die darin enthaltenen unerwünschten Zucker nehmen zu.

Kartoffeln pflanzen

Beim Anpflanzen von Kartoffeln ist der verwendete Abstand, die Tiefe, die Verwendung von Düngemitteln für Kartoffeln und das Verrotten von Kartoffeln auf einem Grundstück oder Feld wichtig. Wenn wir wissen wollen, wie man Kartoffeln anbaut, sollten wir die Informationen zu diesen Themen kennen.

Schritt für Schritt Kartoffeln pflanzen - wie und wann Kartoffeln pflanzen?

Die Pflanztiefen der Kartoffeln sind unterschiedlich und hängen von der Größe der Knollen ab. Die Regel ist, dass wir etwa 2 cm zum Durchmesser der Pflanzkartoffel hinzufügen müssen, aber gemessen von einer ebenen Pflanzfläche. Es sei auch daran erinnert, dass wir auf trockenen Böden Kartoffeln tiefer, aber nicht zu tief pflanzen, da es dann zu einer Verzögerung des Auflaufens und des Auftretens von Kartoffel-Rhizoktoniose kommen kann. Oder möchten Sie auch diesen Artikel über den Anbau von Süßkartoffeln im Garten ?

Samen und Zubehör für den Gemüseanbau zu einem guten Preis? Überprüfen Sie unten!

Was den Abstand betrifft, müssen wir die Kartoffelsorte erneut berücksichtigen. Es gibt jedoch eine optimale Theorie über die Pflanzdichte pro m2. Bei der Saatgutproduktion beträgt diese Menge etwa 50.000 bis 80.000, bei Frühkartoffeln 45.000 bis 50.000, bei Lebensmittel- und Industriekartoffeln 40.000 bis 50.000 und bei Chips und Chips 28.000 bis 37.000. Hier ist jedoch auch die Bodenart wichtig, da die Pflanzdichte auf sandigen und schwächeren Böden geringer ist. Der ungefähre Abstand der Kartoffeln beträgt 75-90 cm.

Denken Sie beim Pflanzen auch daran, Düngemittel für Kartoffeln zu verwenden. Für die Art des Düngers für Kartoffeln werden normalerweise natürliche Dünger wie Kompost und Gülle verwendet. Die nächste Stufe des Anbaus ist das Verrotten von Kartoffeln. Durch die Reduzierung der Kartoffeln können wir die Pflanzkartoffeln an einem Ort halten, indem wir keilförmige Rillen erzeugen.

Wenn wir alle oben genannten Punkte anwenden, sollten wir bereits wissen, wie wir Kartoffeln auf Parzellen und Kulturfeldern anbauen, damit ihr Ertrag gut und von guter Qualität ist und ihre Lagerung so lange wie möglich dauern kann. Lesen Sie auch diesen Artikel über die Nährwertangaben von Kartoffeln .